PC-Hilfe

Allgemeine PC-Hilfe umfasst Informationen zu technischen Fragen rund um den PC

 

Wir bieten Hilfe bei der Aufstellung, dem Anschließen, der Verkabelung und Inbetriebnahme des Computers bei Ihnen Zuhause.

Die allgemeine PC-Hilfe umfasst Informationen zu technischen Fragen rund um den PC, sowie das Einholen von Preisvergleichen und die Beratung beim Computerkauf. Wir begleiten Sie zum Computerfachhandel und beraten Sie beim Kauf von Hard- und Software und den dazugehörigen Komponenten.

 

 

TeamViewer – die All-In-One Lösung
für den Zugriff auf PCs über das Internet

Mit TeamViewer können Sie innerhalb weniger Sekunden eine Verbindung zu einem beliebigen PC oder Server über das Internet aufbauen und diesen Computer fernsteuern, als würden Sie direkt davor sitzen.

Sehen Sie selbst, warum über 100 Millionen Anwender auf TeamViewer setzen.

 

1. Weitere Dienstleistungen

 

  • Installieren ihres Festnetzanschlusses
  • Einrichten von Internet, Telefon und Mobil-Flatrates
  • Anschließen der Peripheriegeräte, der Hardware, Drucker, All in On-Geräte, Fax und Scanner, sowie des Media Centers
  • Schulung im Umgang mit den Betriebssystemen Windows 7, Windows XP und Vista.

 

2. Hilfe bei Aufstellung und Inbetriebnahme des Computers bei Ihnen Zuhause

  • Klärung zu technischen Fragen und Service mit einem Internetdienstanbieter
  • Installieren der Software und Gerätetreiber
  • Anwendung der Sicherheitskonzepte, z.B. Service Pack 2
  • Ihren PC absichern gegen Eindringlinge von außen mit externer Firewall und AntiVir

 

3. Internetdienstanbieter aussuchen

 

Was benötige ich zum Herstellen einer Verbindung mit dem Internet?

Sie benötigen einen Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP) und einige Hardware, um eine Verbindung mit dem Internet herzustellen:

 

Internetdienstanbieter (siehe auch 3.1.):

 

Ein Internetdienstanbieter ermöglicht den Zugang zum Internet. Die Anmeldung bei einem Internetdienstanbieter ist vergleichbar mit der Anmeldung bei einer Telefongesellschaft oder einem Stromversorgungsunternehmen.

 

Hardware:

Für eine Breitbandverbindung, z. B. eine DSL-(Digital Subscriber Line-) oder Kabelverbindung, benötigen Sie ein DSL- oder Kabelmodem. Dieses ist in der Regel im Startpaket Ihres Internetdienstanbieters enthalten, das Sie bei der Anmeldung für ein Breitbandkonto erhalten. Für eine DFÜ-Verbindung benötigen Sie ein DFÜ-Modem. In vielen Computern ist bereits ein derartiges Modem eingebaut.

 

3.1 Was ist ein Internetdienstanbieter (ISP)?

 

Die Informationen in diesem Hilfethema beziehen sich auf Windows Internet Explorer 7, Windows Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox.

Ein Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP) ist ein Unternehmen, das Ihnen in der Regel gegen eine Gebühr den Zugriff auf das Internet ermöglicht.

Verbindungen zu ISPs werden meist über eine Telefonleitung (Wählverbindung) oder eine Breitbandverbindung (Kabel oder DSL) hergestellt. Viele ISPs bieten weitere Dienstleistungen wie E-Mail-Konten, Webbrowser und Speicherplatz zum Erstellen einer Website an.