Onlineshop-rechtliche Aspekte

Wichtige Infos zu rechtlichen Aspekten für einen Onlineshop (Beispiele)

 

Was ein Besitzer einer Firmenwebsite inkl. Onlineshop oder eines Warenwirtschaftssystems mit einer Auftrags- und Lagerverwaltung beachten muss?

Das ist keine rechtliche Beratung sondern nur eine Info.

Jeder der diese Diensleistungen in Anspruch nehmen will muß sich Rechtsberatung bei einem Rechtsanwalt (Online/Urheberrecht) einholen und sich dort die Schriftstücke verfassen lassen.

 

Impressum:

  • Pflichtangaben nach § 5 TMG (Telemediengesetz) und § 55 Abs. 2 RStV
  • Copyright
  • Links von und zu anderen Seiten
  • Gestaltung
  • Fremde Urheberrechte.

 

Datenschutzerklärung:

  • Erhebung und Verarbeitung von Daten
  • Info zu Cookies:
    • Cookies ausschalten oder löschen
  • Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
  • Auskunftsrecht

 

Was ist bei einem Onlineshop besonders zu beachten?

  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Bestellvorgang
  • Die Widerrufsbelehrung im Bestellvorgang
  • Darstellung der Produktpreise im Shop
  • Preise und Link inkl. Steuern anzeigen
  • Steuersätze-Steuermodus
  • Virtuelle Steuern
  • Versandkosten-Link bei Downloadbaren Produkten einbauen
  • Versandarten und Versandkosten
  • Zahlungsarten-Bezahlsysteme

 

Weitere Infos

Als Shopbetreiber müssen Sie viele Dinge im Blick behalten:

  • Bieten Sie Ihren Kunden verschiedene Zahlungsmodalitäten an
  • Informieren Sie sie über Bestellstatus und Versandkosten
  • Weisen Sie die Umsatzsteuer korrekt aus, stellen Sie sicher, dass die Käufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben
  • Versand, Versandbestimmungen, Verpackunginfo, Grüner Punkt u.s.w.

 

Kundeninformation für die Kunden in Kurzform zusammenfassen z. B.:

  • Identität Ihres Unternehmens
    • Zustandekommen des Vertrags
    • Speicherung des Vertragstextes
  • Widerrufsbelehrung
  • Liefer- und Versandkosten
  • AGBs
  • Privatsphäre und Datenschutz
  • Kontaktinformationen (Eigenes Formular)
  • Impressum

 

Die Bestätigungs-E-Mail:

  • komplette Adresse, inklusive Logo
  • Dankeszeile
  • Bestellnummer – Bestelldatum – Bestellstatus
  • Die Kundendaten
  • Die bestellten Artikel
  • Die Zahlungsart
  • Noch eine Dankeszeile
  • Inhalt einer verlinkten Beitragsseite (Die AGB-Seite)

 

AGB; Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

enthalten folgende Klauseln: (Beispiele)

1. Allgemeines

2. Angebote, Vertragsabschluß, Abnahme

3. Gegenstand der Firma Weblayout-Mannheim

4. Gewährleistung

5. Pflichten des Auftraggebers

5.1. Datensicherung

5.2. Datenverlust

5.3. Webhosting und Domain

5.4. Markenrechte/Copyrights

5.5. Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten und Markenrechte/Copyrights

5.6. Anlieferung der Unterlagen

6. Rücktrittsrecht/

6.a Bei Onlineshops

WIDERRUFSRECHT/Rechtsfolgen des Widerrufs/ Rückgaberecht (Widerrufsbelehrung)

7. Stornierung

8. Preise

9. Geltungsbreich

10. Vertragsabschluss

10.A Anwendbares Recht

10.B Aufrechnung, Zurückbehaltung, Volljährigkeit, Schriftform

11. Haftung

12. Haftungsausschluss

13. Copyright

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

15. Sonstiges

16. Zahlung / Zahlungsverzug

17. Eigentumsvorbehalt

18. Schlussbestimmungen